EM-plan


< Überzeugende Systemvorteile

Ideale Partner

Modulare Raumkonzepte und innovative Geniax-Technik


Die neue Zentrale von Optirent

Der Neubau des Verwaltungsgebäudes von Optirent zeigt deutlich, wie gut das innovative Empur Geniax Heizungsregelsystem und die modernen Raumkonzepte eines Modulbauspezialisten zusammenpassen. Und wie wichtig gegenseitiges Vertrauen für eine optimale Lösung ist.

Der Modulbauspezialist

Mietcontainer erfreuen sich einer stetig wachsenden Nachfrage. Der Vermietungsspezialist Optirent verlässt sich beim Bau seiner Container auf den Spezialisten SÄBU – mit Erfolg. Bei Optirent hat sich das Geschäft in den letzten Jahren so rasant entwickelt, dass es seinen Unternehmenssitz an einen Standort mit deutlich mehr Lager- und Produktionsfläche verlegen musste. [...]

Ideale Kombination

Entspanntes und effektives Arbeiten hängt maßgeblich von den Bedingungen ab, die am Arbeitsplatz herrschen. Das gilt auch für die Mitarbeiter von Optirent. Der modulare Stahlskelettbau ist hochwärmegedämmt, für ein ideales Raumklima und beste Arbeitsbedingungen ist aber dennoch eine Heizung erforderlich, die schnell reagiert und zudem energieeffizient arbeitet. Beim neuen Verwaltungsgebäude kam dafür das hochmoderne Empur Geniax System zum Einsatz. Es wurde mit einem Gas-Brennwertgerät und einer Empur Flächenheizung kombiniert. So konnten die EnEV-Vorgaben deutlich unterschritten werden. Die Modulbauweise von SÄBU und das Empur Geniax Regelsystem passen ideal zusammen. Mögliche, zukünftige Grundriss- oder Nutzungsänderungen sind schnell und ohne Eingriffe in die Anlagenhydraulik möglich.

Geniax regelt alles

Als das Verwaltungsgebäude die Ausbauphase erreichte, montierte Heizungsfachmann Jan Demmerling von Heizung & Baddesign Jan Demmerling mit seinen Mitarbeitern die werkseitig vorgefertigten Empur Geniax Komplettverteiler und schloss diese an das Heizungssystem an. Im Anschluss wurde das Pur-Therm Tackersystem von Empur eingebaut und danach der Estrich ins Gebäude eingebracht. Das Empur Pur-Therm Tackersystem ist ein Flächenheizsystem, das aus den Hauptkomponenten Pur-Therm Verbundplatten, Klimapex Kunststoffheizrohren und Tackernadeln besteht. Die Verbundplatten gibt es in verschiedenen Ausführungen. Auf ihrer Oberseite befindet sich eine hochreißfeste Mehrschicht-Verbundfolie. Sie garantiert einen hervorragenden Halt der Tackernadeln, die das Heizungsrohr fixieren.

Den vom Gesetzgeber geforderten hydraulischen Abgleich übernimmt das Geniax-System selbsttätig. Da jeder Heizkreis mit einer eigenen drehzahlgeregelten Hocheffizienzpumpe ausgerüstet ist, wird nur so viel Wärme dem Raum zur Verfügung gestellt, wie dieser tatsächlich benötigt. Die Pumpendrehzahl ermittelt das System aus der Raumtemperatur, der Rücklauftemperatur des Heizkreises sowie dem hinterlegten Nutzerprofil in Abhängigkeit von der Außentemperatur. Die hohe Regelgüte von maximal 0,5 Kelvin Abweichung von der Raumsolltemperatur verhindert so zuverlässig ein Überheizen der Räume. Durch das intelligente Zusammenspiel aller Komponenten wird die hohe Energieeinsparung von bis zu 20 % erreicht. Das Einsparpotenzial gegenüber einem konventionellen Regelsystem hat das Fraunhofer Institut nachgewiesen und bestätigt.

Den vollständigen Bericht finden Sie HIER





© EM-plan | Kontakt: EM-plan GmbH . Donauwörther Straße 2 . 09114 Chemnitz